Wir nähen einen sogenannten „Turnbeutel-Rucksack“. Wenn du eigenen Stoff mitbringst, so sollte es etwas festerer Baumwollstoff sein. Deine eigene Nähmaschine kannst du auch mitbringen.

Du hast ein schönes Bild oder Foto, aber dir fehlt noch der besondere „Rahmen“? Dann bist du hier richtig!  Bring dein  Bild mit und entwerfe den geeigneten Rahmen dafür.

Das Spiel „Memory“ kennt jeder. Hier könnt ihr aber euer eigenes „Eis-Memory“ basteln. Und zum Spielen bleibt auch noch viel Zeit.

Verziert mit bunten Perlen und Federn wird dein Traumfänger bestimmt wunderschön.

Wir bemalen und dekorieren Windräder.

Heute malen wir auf Porzellan. Mit spezieller Farbe kann man auf Porzellan gut malen. Wenn dein Becher fertig ist, muss er noch für eine halbe Stunde in den Backofen, damit die Farbe gut auf dem Becher hält.

Aus alten, aber noch gut erhaltenen Kleidungsstücken stellen wir ganz neue Sachen her: Taschen, Kissen, Röcke, Jacken usw.  Besonders gut eignen sich alte Jeans. Bitte bringt alte, ausrangierte, aber noch gut erhaltene Kleidung mit, die ihr auch „zerschnippeln“ dürft. Nebenbei könnt ihr auch noch lernen mit einer elektrischen Nähmaschine zu nähen, falls ihr das noch nicht könnt.

 

 

Gestalte und dekoriere deine eigene Mappe. Du kannst sie zum unverwechselbaren Einzelstück machen. Mappen und Deko-Kram haben wir, Ideen und Fantasie bringst du mit.

Wir basteln Glückwunschkarten für jede Gelegenheit mit 3D-Wirkung beim Aufklappen der Karten.

Aus kleinen Mosaiksteinchen gestaltet ihr am ersten Tag euer Bild oder euren Spiegel. Am zweiten Tag – wenn der Klebstoff gut getrocknet ist – werden die Fugen mit Fugenmasse ausgefüllt.