Potchen (sprich: potschen) was ist das denn? Potchen ist eine tolle Methode um Fotos auf Holz zu übertragen. Eure mitgebrachten Fotos werden wir auf Holzflächen übertragen, so dass tolle Bilder entstehen.

Beim ersten Termin müsst ihr Fotos in digitaler Form (USB-Stick, Speicherkarte, CD) mitbringen. Wir werden die Bilder dann so bearbeiten, dass ihr sie auf Holz drucken könnt.

Ein super Weihnachtsgeschenk übrigens….

An vier Terminen bauen wir jeweils ein richtig cooles Modellfahrzeug. Welches bauen wir zuerst? Ein Raketenfahrzeug mit eigenem Antrieb, ein Segelflugzeug, einen Doppeldecker, oder einen Geländewagen?

 

Mit verschiedensten Materialien und Techniken werden wir tolle kleine Kunstwerke schaffen. Wir werden Leinwände und anderes bemalen, kleine Figuren kneten, mit Pappe und Wolle basteln und noch vieles mehr. Es wird auf jeden Fall bunt und klar – eure Kunstwerke dürft ihr natürlich mit nach Hause nehmen!

 

 

 

Es geht wieder so richtig los – nach laaanger Pause könnt ihr Mädchen am Montag-Nachmittag endlich wieder die Kinder- und Jugendräume erobern. Denn an diesem Nachmittag müssen die Jungs draußen bleiben! Girls only – das bedeutet jede Menge Spaß und Action! Wir spielen, quatschen, basteln … ein buntes Programm.

 

BITTE DENKT AN EUREN MUND-NASEN-SCHUTZ!

 

Der Mädchentreff ist grundsätzlich kostenlos – außer bei besonderen Aktionen!

 

 

 

Dienstags könnt ihr von 16.00 – 18.00 Uhr in die „Offene Nähwerkstatt“ in den Kinder- und Jugendräumen in Arnum kommen. Ihr müsst euch nicht anmelden und ihr könnt auch erst gegen 17.00 Uhr kommen. Ihr könnt das Nähen mit einer elektrischen Nähmaschine lernen oder ein Nähprojekt beginnen. Stoff und eure eigene Nähmaschine dürft ihr gern mitbringen. Mundschutz und eine eigene Stoffschere müsst ihr mitbringen.

In den Ferienzeiten ist die Offene Nähwerkstatt geschlossen.

Dieses „offene Angebot“ (ohne Anmeldung) ist wegen der Abstandsregeln (Corona) etwas eingeschränkt gültig. Ist die Anzahl der Kinder zu hoch, die sich gleichzeitig in den Kinder- und Jugendräumen aufhalten, müssen wir die Anzahl der Teilnehmenden beschränken.

 

 

Wenn du noch nicht mit einer elektrischen Nähmaschine genäht hast, kannst du es hier lernen und ausprobieren, ob es dir Spaß macht. Fortgeschrittene können in diesem Workshop ihre eigenen Ideen verwirklichen. Wer möchte, kann einen „Sorgenfresser“ nähen. Das ist ein schönes Projekt, um zu lernen, wie ein Reißverschluss eingenäht wird.

Bitte Mundschutz und Soffschere mitbringen.

Ob Rollmappe, Einkaufstasche oder Rucksack – du kannst in diesem Projekt deine eigene Tasche nähen. Wenn du möchtest, kannst du deine Tasche im Patchwork-Stil gestalten.Bitte Mundschutz und Stoffschere mitbringen..

Das Nähen mit der elektrischen Nähmaschine macht richtig viel Spaß! Heute nähen wir kleine, schnelle Projekte: Kissen, Taschen und Haarbänder. Du kannst aber auch gern deine eigenen Ideen verwirklichen. Wenn du noch nicht mit der elektrischen Nähmaschine genäht hast, ist das kein Problem! Du kannst es in diesem Projekt lernen.

Bitte Mundschutz und eine Stoffschere mitbringen.

Wir radeln zum supercoolen Renncenter in Laatzen. Dort fahren wir auf einer supercoolen Carrerabahn ein Slotrennen. Mit vier verschiedenen Autos auf einer ca. 30m langen Bahn jagen wir um die Kurven und sliden unter der Brücke durch. Checke vorher dein Auto auf guten Kontakt.

Wir fahren mit dem Fahrrad. Dein Fahrrad muss verkehrssicher sein.

 

Endlich geht es wieder los !!!!

Seid dabei, wenn es nach der laaaangen Corona-Pause endlich wieder heißt: Girls only – Ein ganzer Nachmittag voll Spaß und Action nur für Mädchen!

Wir treffen uns vor dem Jugi in Arnum und werden die Nachmittage mit viel Spielen, Toben und Spaß draußen verbringen. Bringt euch also bitte entsprechende Kleidung und Getränke mit!

 


NEU: Wegen Corona ist die Teilnahme zur Zeit leider nur mit vorheriger Anmeldung und begrenzter Teilnehmerinnen-Zahl möglich!